14. Westbundmeisterschaft im CVJM-Kleinfeld-Fußball in Hille

Am 25. & 26.05.2019 fand zum 14. Mal die Westbundmeisterschaft im Kleinfeldfußball in Hille statt.

Um 12.00 Uhr wurde die Westbundmeisterschaft 2019 auf dem Sportgelände in Hille eröffnet. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des CVJM Hille, Christoph Breuer, und einem kurzen Grußwort von Silke Cremer (Ansprechpartnerin für Angebote mit Geflüchteten) starteten die Turniere in den Altersstufen 8-10 und 11-14 Jahre und "ab 15 Jahre". Da sich in den Altersstufen 8-10 und 11-14 Jahre nur jeweils 3 Mannschaften angemeldet hatten, wurde im Modus jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde gespielt.

Bei den ab 15jährigen hatten sich dieses Jahr 8 Mannschaften angemeldet. Am ersten Tag spielt jeder gegen jeden. Am Sonntag wurde dann im KO-Verfahren weitergespielt. So hatten auch am 2. Tag nochmal alle Mannschaften 45 Minuten Spielzeit.

Am Ende stand die dritte Hiller Mannschaft im Finale gegen den CVJM Lützellinden. Diese, laut Gerhard Wilhelmy (Mitorganisator der Westbundmeisterschaft), technisch stärkste Mannschaft des Turniers biss sich förmlich die Zähne am Hiller Abwehrbollwerk aus. Mit unglaublichem Willen wurde das 0:0 verteidigt. Die letzten 3 Minuten schossen die erschöpften Hiller den Ball nur noch weg, so dass man sich mit Ach und Krach ins Neunmeterschiessen rettete.

Dort kam dann aber die große Stunde von Torhüter Devon Ossenfort, der bereits in der regulären Spielzeit die Lützellinder mit spektakulären Paraden förmlich zur Verzweiflung brachte. Und auch im Neunmeterschiessen konnte er nicht bezwungen werden. So gewann der CVJM Hille das Finale mit 2:0.

Auch die anderen beiden Hiller Mannschaften spielten ein gutes Turnier und belegten am Ende den 3. und 8. Platz. Der CVJM Oberlübbe konnte mit einem guten 5. Platz ebenfalls sehr zufrieden sein.

Für die Altersstufe 5-7 Jahre, die am Sonntag "ihr" Turnier spielten, hatte sich leider keine externe Mannschaft angemeldet, so dass unsere Hiller Fußballer mehrere Mannschaften zusammenstellten und einige Spiele gegeneinander bestritten. Die kleinen Kicker waren mit großem Eifer dabei.

Am Samstagabend fand zum 2. Mal ein Steel-Dart-Turnier des Dartsclub „Alpakas Hille“ statt. Leider war die Resonanz aufgrund einer Parallelveranstaltung wesentlich schwächer als im letzten Jahr. Am Ende konnte sich Andy Günter durchsetzen. Beim Rudelgucken des DFB-Pokalfinals wurde es dagegen richtig voll im Zelt.

Zum Volleyballturnier hatten sich 4 Mannschaften angemeldet. Auch hier spielte jeder gegen jeden. Der Dartsclub Alpakas gewann nur dank des besseren Punkteverhältnisses knapp vor Sporttex Günter, der JSG H2-Handball Hille-Hartum und dem CVJM Hille.

Der Sportlergottesdienst wurde von einigen Mitarbeitern des CVJM Hille geplant und durchgeführt. Für die Lieder hatte sich ein Musikteam zusammengefunden. Die Predigt hielt der langjährige Kassenwart und Vorsitzende des CVJM Hille Friedrich Hartmann.

 

  • IMG_9115 (Klein)
  • IMG_20190525_121342 (Klein)
  • IMG_9530 (Klein)
  • IMG_0083 (Klein)
  • IMG_20190525_114700 (Klein)
  • IMG_0095 (Klein)
  • IMG_20190525_122529 (Klein)
  • IMG_20190525_213612 (Klein)
  • IMG_20190526_080641 (Klein)
  • P1120227 (Klein)
  • P1120237 (Klein)
  • IMG_20190526_100203 (Klein)
  • P1120246
  • P1120253 (Klein)
  • P1120270 (Klein)

 

 

 

 

Endstand:

Altersstufe ab 15 Jahre:

  1.  CVJM Hille III
  2. CVJM Lützellinden II
  3. CVJM Hille II
  4. CVJM Eisern
  5. CVJM Oberlübbe
  6. CVJM Lützellinden I
  7. CVJM Castrop
  8. CVJM Hille I










 

Altersstufe 11-14 Jahre

  1. Jugendhaus Geschwister Scholl
  2. CVJM Hille
  3. Jugendhaus Alte Schmiede






Altersstufe 8-10 Jahre

  1. Jugendhaus Alte Schmiede
  2. CVJM Hille Fußballtreff
  3. CVJM Hille Jungschar